Leopold Maurer

Miller & Pynchon

Graphic Novel

Was mit einer scheinbar so konkreten Aufgabe wie dem Ziehen einer Demarkationslinie beginnt, mündet für die beiden Helden in Leopold Maurers Miller & Pynchon bald in den Widerspruch zwischen streng mathematischer Ordnung und tatsächlich herrschendem
Chaos, in den Zwiespalt von allgemeiner Wissen- und eigener Leidenschaft.

Ihr inneres Konzept ist das der geordneten Welt, ihre Tätigkeit deren mögliche Abbildung in der gemessenen Zahl. Sowohl dem melancholischen Pynchon als auch dem draufgängerischen Miller bedeuten diese abstrakten Zahlen den Zusammenhalt ihrer ganz persönlichen Existenz, ermöglichen ihnen eine Art Verankerung im Konkreten: für Pynchon, der über den Tod seiner geliebten Frau nicht hinwegkommt, für Miller, der sich unablässig weiter in sexuellen Ausschweifungen und ihren emotionalen Bedeutungslosigkeiten verliert.

„Fazit: genialskurrile Lektüre für zwischendurch und immer wieder.“

(Treffpunkt)


Miller & Pynchon
Luftschacht Verlag
Leopold Maurer
Miller & Pynchon
Graphic Novel
Full-Flap
174 Seiten
Preis20,40 EUR
ISBN978-3-902373-41-0

© 2003–16 Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen