Erín Moure

O Cadoiro

roughbook 037

„Was ist »translinguale Poesie«? Ein ganz starkes, poetisch vibrierendes Exempel für »mehrsprachige Dichtung«, in der die Sprachgrenzen überschritten werden, führt Uljana Wolf in ihrer Übersetzung von Erin Moures im Original 2007 erschienenen Gedichtband O Cadoiro vor. Im kanadischen Original geht es um eine Anverwandlung der cancioneiros, einer Sammlung der galizisch-portugiesischen Troubadour-Lyrik des 12. und 13. Jahrhunderts. Die Kanadierin Moure hat sich von den iberischen Liedersammlungen zu sehr eigenwilligen Fortschreibungen dieser Gedichte inspirieren lassen. Uljana Wolf wiederum hat nach einer Form der mehrsprachigen Übertragung dieser »cantigas de amor« gesucht, in der das Diverse, die Überlagerung der verschiedenen Sprachen nachklingt. So entwickelt sie eine Gedichtsprache, die zwischen dem Hochdeutschen, dem Mittelhochdeutschen, dem Englischen und dem Portugiesischen changiert. Eine Durchmischung der Sprachregister: Hoher Ton, Jargon, Abbreviaturen, Anspielungen auch auf allerjüngstes Kampf-Vokabular (»Lügenpresse«) … Und ein großes babylonisches Sprachvergnügen.“

(Michael Braun, Lyrikempfehlung 2017 der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung)

 


O Cadoiro
Engeler-Verlag
Erín Moure
O Cadoiro
roughbook 037
144 Seiten
Preis15,00 EUR
ISBN978-3-906050-23-2

© 2003–16 Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen