verlag-1703

Kontaktdaten


Parkett Verlag
Quellenstrasse 27
8005 Zürich
Schweiz

parkettart.com

Parkett Verlag

Seit 1984 verlegt der Parkett Verlag (mit Sitz in Zürich und New York) eine Buchreihe, die sich wie keine andere der Vermittlung von internationaler Gegenwartskunst widmet. Parkett bietet seit über 25 Jahren fundierte und inspirierende Information über die massgeblichen Positionen der Gegenwartskunst.

Zum Konzept von Parkett gehört seit der ersten Nummer die direkte Zusammenarbeit mit den Künstlern. Die Liste der über 200 Künstler, die bei Inhalt und Gestaltung mitgewirkt haben, liest sich wie ein vitales „who is who“ der jüngeren Kunstgeschichte: Andy Warhol, Sigmar Polke, Martin Kippenberger, Maurizio Cattelan, Anish Kapoor, Meret Oppenheim, Louise Bourgeois, Robert Frank, Gerhard Richter, Ai Weiwei, Wade Guyton und viele jüngere Künstlerinnen und Künstler …

Bisher sind 89 Ausgaben erschienen, jedes Buch der Reihe stellt in monographischen Schwerpunkten von drei bis vier Texten die Arbeitsweise der Künstler vertieft vor. Zudem enthält jede Ausgabe diverse Rubrikentexte, die über das aktuelle Geschehen informieren. Zu den Autoren von Parkett zählen international bekannte Kuratoren, Kunsthistoriker, Kritiker, Schriftsteller etc. Alle Texte erscheinen in deutscher und englischer Sprache.

Seit 2011 erscheint Parkett zwei Mal jährlich (Mai und Oktober), mit je vier monographischen Künstlerporträts, ca. 300 Seiten, rund 200 meist farbige Abbildungen. Von den 89 erschienen Bänden sind 55 noch lieferbar.

»Ein Katalysator für inspirierende Veränderungen und zugleich die Ernte des ruhigen Auges.«

Hans Ulrich Obrist.


Publikation



© 2003–16 Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen