Rahel Hefti

Das verlorene Dorf

Die Region Zürich entgeht nur knapp einer Katastrophe, als in den 1970er-Jahren der Damm eines grossen Stausees bricht. Vierzig Jahre später holt das Unglück einen jungen Mann wieder ein.

Realität und Einbildung liegen manchmal nahe beisammen. Davon ist der 18-jährige Stefan überzeugt, seit er und seine Eltern in das verlassene Dorf Wylen gezogen sind. Zu Beginn begrüsst er den Umzug noch als Flucht vor seiner eigenen dunklen Vergangenheit. Schon bald aber fragt er sich, ob er nicht einfach von einem Albtraum in den nächsten gerutscht ist.

Dass an seinem Wohnort mysteriöse Dinge geschehen, ist für ihn ein Faktum. Oder doch nur Einbildung? Selbst die Aussenseiterin Rebecca scheint seinen Verstand allmählich anzuzweifeln. Stefan sieht nur einen Ausweg: Er muss hinter das Geheimnis von Wylen kommen und mit seiner Vergangenheit abschliessen, bevor ihn alle für wahnsinnig halten.

Rahel Hefti überrascht mit ihrem Erstlingswerk. Die Rockband SARZ, mit der die Autorin gut befreundet ist, hat zum Buch den Soundtrack komponiert.

Mehr über die Autorin: www.rahelhefti.ch


Das verlorene Dorf
Literaturwerkstatt
Rahel Hefti
Das verlorene Dorf
mit Soundtrack von SARZ
466 Seiten
Preis19,90 EUR
ISBN978-3-9523927-3-7

© 2003–19 Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen | Datenschutzerklärung