Norbert Hummelt

Der Atlas der Erinnerung

Norbert Hummelt erkundet Landschaften und Orte, literarische und historische Schauplätze. Seine Texte sind eine kostbare Schule der Beiläufigkeit. Das ist wörtlich zu verstehen: Er läuft an etwas vorbei – und findet es merkwürdig. Wichtig ist weniger das Was, als das Wann und Wo. Wenn Peter Handke einst auf der Suche nach der ‚Stunde der wahren Empfindung‘ war, beschäftigt sich Hummelt mit dem Ort der nachwirkenden Erfahrung. In den Texten spürt man, dass eigentlich alles interessant ist – jeder Moment wirklicher Gegenwart und jede noch so beiläufige Beobachtung.


Der Atlas der Erinnerung
NIMBUS. Kunst und Bücher
Norbert Hummelt
Der Atlas der Erinnerung
160 Seiten
Preis24,80 EUR
ISBN978-3-03850-048-3

mehr zum Titel (extern)

© 2003–18 Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen | Datenschutzerklärung