Karan Mahajan

In Gesellschaft kleiner Bomben

Roman

Aus dem Englischen von Zoë Beck.

Auf der Litprom-Bestenliste »Weltempfänger« Winter 2017/18
»Eins der 25 wichtigsten Bücher der Saison.« Spiegel-Online
»Eins der 10 besten Bücher 2016.« New York Times

Der 12jährige Mansoor schlendert mit zwei Freunden über einen gut besuchten Markt in Delhi. Es kommt zur Katastrophe: Neben ihnen explodiert eine Bombe – eine der vielen »kleinen« Bomben, die von der Welt kaum beachtet werden – und reißt seine Freunde in den Tod. Mansoor überlebt, doch der Bombenanschlag hinterlässt Spuren an Körper und Seele. Nach einem kurzen Aufenthalt in den USA kehrt Mansoor Jahre später nach Delhi zurück, wo er den charismatischen Aktivisten Ayub kennenlernt und seine Suche nach einem Platz im Leben immer radikalere Formen annimmt…

Karan Mahajan schreibt lebendig, erkenntnisreich, überraschend, spannend und zutiefst berührend über die Auswirkungen des Terrorismus auf Opfer und Täter und eine der wichtigsten Fragen unserer Zeit: Wie werden Menschen zu Terroristen?

Dieser außergewöhnliche Roman voller scharfsinnigem Humor und hinreißender Formulierungen sorgte weltweit für Aufsehen und gewann zahlreiche Preise.

 


In Gesellschaft kleiner Bomben
CulturBooks Verlag
Karan Mahajan
In Gesellschaft kleiner Bomben
Roman
Hardcover mit Lesebändchen
376 Seiten
Preis25,00 EUR
ISBN978-3-95988-022-0

mehr zum Titel (extern)

© 2003–19 Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen | Datenschutzerklärung