Warren Perkins

Navajo Live

Ein Heavy-Metal-Leben im Reservat

Warren Perkins erzählt in diesem preis­ge­krönten Roman die Geschichte eines jungen Mannes, der – halb Navajo, halb Weißer – seinen Platz im Leben sucht. James begibt sich auf eine Odyssee, die sein Leben verän­dert: Er gewöhnt sich an das Leben auf einer Ranch im Reservat, kommt wegen Alkohol und Drogen mit dem Gesetz in Konf­likt, landet im Gefängnis, arbeitet danach als Reise­leiter am Hubbell Trading Post, einer wich­tigen Gedenk­stätte auf dem Navajo-Gebiet. Vor allem aber ist James Gitar­rist der Heavy-Metal-Band Putre­fac­tion.

»Ein Meis­ter­werk der Regio­nal­li­te­ratur. Seine Haupt­fi­guren entsp­re­chen nicht der Wunsch­vor­stel­lung der US-Ameri­kaner vom ameri­ka­ni­schen Südwesten und von der Navajo-Nation als Fern­se­hin­dianer. Warren Perkins schreibt, wie es diesem Gebiet dort draußen und seinen Bewoh­nern wirk­lich ergeht.« (Dagoberto Gilb) »Eine Navajo-Geschichte, und zwar eine richtig gute! Ja, unbe­dingt lesen!« (Simon Ortiz)

Aus dem Amerikanischen von Marilya Veteto Reese und Klara Schroth.


Navajo Live
Schiler & Mücke
Warren Perkins
Navajo Live
Ein Heavy-Metal-Leben im Reservat
Hardcover
304 Seiten
Preis22,00 EUR
ISBN978-3-89930-078-9

mehr zum Titel (extern)

© 2003–21 Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen | Datenschutzerklärung