Ivica Brnić, Florian Graf, Wolfgang Rossbauer, Christina Lenart (eds)

Venturing Permanence

The ETH House of Science in Bamiyan

Bamiyan, Afghanistan, is inseparably connected to the devastating destruction of the Buddha-statues by the Taliban in 2001. However, in Bamiyan there is also a university, a place of perspectives and hope, located in this crisis affected region. For this university the three architects Ivica Brnic’, Florian Graf and Wolfgang Rossbauer erected the House of Science of the ETH Zürich, a centre for studies and encounter, in 2006. The book records the building six years after its opening, tells the story of this cultural transfer and discusses the role of architecture in the context of international interventions in areas of conflict.

Mit Bamiyan, Afghanistan, ist die verheerende Zerstörung der Buddha-Statuen durch die Taliban im Jahr 2001 untrennbar verbunden. In Bamiyan gibt es aber auch eine Universität, einen Ort der Perspektive und der Hoffnung in der krisengeschüttelten Region. Für diese Universität haben die drei Architekten Ivica Brnić, Florian Graf und Wolfgang Rossbauer 2006 das Studien- und Begegnungszentrum House of Science der ETH Zürich errichtet. Das Buch dokumentiert das Gebäude sechs Jahre nach seiner Eröffnung, erzählt die Geschichte dieses kulturellen Transfers und erörtert die Rolle der Architektur im Kontext internationaler Interventionen in Krisengebieten.

Venturing Permanence wurde mit dem DAM ARCHITECTURAL BOOK AWARD 2012 in der Kategorie Baumonografie ausgezeichnet.


Venturing Permanence
gta Verlag
Ivica Brnić, Florian Graf, Wolfgang Rossbauer, Christina Lenart (eds)
Venturing Permanence
The ETH House of Science in Bamiyan
Hardcover
128 Seiten
Format 19.5 x 26.5 cm
Preis39 EUR
ISBN978-3-85676-210-0

© 2003–18 Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen | Datenschutzerklärung