Sarah Carmel

Die falschen Freundinnen

Roman

Chloés Geschichte erzählt von Frauen und Freundinnen, die füreinander da sind. Wie das Leben so spielt, trennen sich einige wieder voneinander, um neue Wege zu gehen und damit wieder neue Freundschaften zu knüpfen.

Oft denken die Frauen, dass sie die Ziele einer Freundschaft erreicht hätten, weil sie so viele Gefühle, so viel Zeit und ihr ganzes Vertrauen hineininvestierten. Auch Chloé glaubt sich in Sicherheit bei ihren Freundinnen.

Doch immer wieder kommen Verletzungen und ungeahnte Schicksale in die Quere, deshalb sind die Frauen permanent auf der Suche und in der Hoffnung, noch eine bessere Freundin zu finden.

Ob Chloé zu weit, zu intensiv nach Glück und Vollkommenheit sucht? Wird sie schließlich ihre wirkliche Freundin finden? Wird es die Frau sein, von der sie glaubte, dass diese alten Wurzeln schon längst ausgetrocknet seien?

Frauengeschichten, aus dem Leben gegriffen. Im Kampf um Liebe und Glück, mit Wut und Tränen – aber immer mit einem Lächeln dabei.

Eben ganz einfach: typisch Frauen!

Die Autorin

Sarah Carmel wurde 1962 in der Stadt Luzern geboren. Sie ist verheiratet, Mutter zweier Kinder und lebt in Luzern. Sie dekorierte grosse Ausstellungen und Anlässe, im Ausland, sowie in der Schweiz, und organisierte Vernissagen mit bekannten Künstlern. Sie malt Bilder und fertigt Gipsbüsten an. Sie hat immer schon geschrieben, zunächst seitenlange Briefe und nun ihr zweites Buch, welches nicht das Letzte sein wird.


Die falschen Freundinnen
MCC Verlag
Sarah Carmel
Die falschen Freundinnen
Roman
Hardcover mit Fadenbindung
336 Seiten
ISBN978-3-9523450-1-6

Außerdem bei MCC Verlag erschienen:


In unserer Datenbank wurden keine
weiteren Titel dieses Verlags gefunden.

    © 2003–19 Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen | Datenschutzerklärung