Rodaan Al Galidi

Kühlschranklicht

Gedichte

Sind Sie jemals in Ihrer eigenen Angst oder Einsam­keit stecken geblieben? Machtlos, nicht wissend, was zu tun ist? Dann werden Sie dieses Buch verstehen. Eines Abends stand die Kühl­schranktür offen. Das Licht spio­nierte im dunklen Raum; ein Licht in Verzweif­lung und Dunkel­heit gefangen, das nur durch seine Ausdauer aufs­teigen und durch das Universum reisen konnte.

»Kühl­schrank­licht« ist eine Ode an die Hoff­nung, ein Lied für das Herz.

Rodaan Al Galidi floh aus dem Irak, lebt seit 1998 in den Nieder­landen, doch sein Asyl­ge­such wurde erst 2007 aner­kannt. In der Zwischen­zeit brachte er sich selbst Nieder­län­disch schreiben und lesen bei, da er als nicht aner­kannter Asyl­be­werber kein Recht auf Unter­richt hatte.

Aus dem Niederländischen von Stefan Wieczorek.


Kühlschranklicht
Schiler & Mücke
Rodaan Al Galidi
Kühlschranklicht
Gedichte
Klappenbroschur
112 Seiten
Preis16,00 EUR
ISBN978-3-89930-109-0

mehr zum Titel (extern)

© 2003–21 Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen | Datenschutzerklärung