Adam, Elsasser, Hanak, Marty, Miller, Maranta und Aarburg

Vecchio Ospizio San Gottardo

Der Gotthardpass – mythisch überhöht wegen seiner Bedeutung für Handel, Tourismus und Militär – stellt in gewisser Hinsicht den geografischen Mittelpunkt des schweizerischen Selbstverständnisses dar. Auf der Passhöhe steht neben einer Kapelle das Alte Hospiz. Ursprünglich von einem Priester errichtet und seit dem 17. Jahrhundert von Mönchen zur Beherbergung von Reisenden geführt, wurde es immer wieder vergrößert und den veränderten Bedürfnissen angepasst. In den vergangenen Jahren ist das Alte Hospiz St. Gotthard nun abermals umgestaltet und vom Basler Architekturbüro Miller & Maranta zu einem Gästehaus umgebaut worden. Diese vielbeachtete Transformation wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet – nun wird dem Gotthard-Hospiz endlich ein eigenes Buch gewidmet. In Texten und Fotografien werden der kulturgeschichtlich spannende Ort, die denkmalpflegerische Auseinandersetzung mit dem Bestand sowie die architektonische Strategie zur Erneuerung eingehend vorgestellt. Zahlreiche Pläne dokumentieren die architektonischen Lösungen.

Der Titel wurde mit dem DAM ARCHITECTURAL BOOK AWARD 2012 ausgezeichnet


Vecchio Ospizio San Gottardo
Park Books
Adam, Elsasser, Hanak, Marty, Miller, Maranta und Aarburg
Vecchio Ospizio San Gottardo
Gebunden
128 Seiten
Format 21 x 27 cm
ISBN978-3-906027-10-4

Außerdem bei Park Books erschienen:


In unserer Datenbank wurden keine
weiteren Titel dieses Verlags gefunden.

    © 2003–21 Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen | Datenschutzerklärung