Rolf Frei, Tonio Passlick, Oliver Mayerle

Buschmänner

Eine Reise zur Urbevölkerung Namibias

Über 26.000 Jahre alte Felsgravierungen in Namibia und Südafrika gehören zu den ältesten künstlerischen Zeugnissen auf der Erde. Die Vorfahren der heutigen San im südlichen Afrika haben damals schon Lebensweisen und rituelle Vorstellungen doku-mentiert, die im vergleichsweise kurzen Zeitraum der letzten zweihundert Jahre fast verschwunden sind. Als Nomaden haben die San über Jahrtausende faszinierende Überlebensstrategien in der Dornbuschsteppe und in den Wüstengebieten der Kala-hari entwickelt. Heute sind sie im Vielvölkerstaat Namibia die kleinste Minderheit, zu-rückgedrängt in unwirtliche Savannen- und Bergregionen. Gemeinsam mit dem nami-bischen Buschmann-Experten Reinhard Friederich haben der Schweizer Fotograf Rolf Frei, der Autor Tonio Passlick und der Kommunikationsdesigner Oliver Mayerle abge-legene Lebensräume der San in der Kalahari und im Norden Namibias durchstreift.


Buschmänner
Klaus Hess Verlag
Rolf Frei, Tonio Passlick, Oliver Mayerle
Buschmänner
Eine Reise zur Urbevölkerung Namibias
144 Seiten
Format 24 x 30 cm
Preis38,50 EUR
ISBN978-3-933117-21-2

© 2003–20 Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen | Datenschutzerklärung