Anouk Vogel

Soliloqui

Architecture Monogram #2

Architecture Monogram ist eine Reihe über junge Architekten, Landschaftsgestalter und Fotografen aus Belgien und den Niederlanden, in der die Designer Einblick gewähren in die persönlichen Obsessionen und Motivationen, die ihren Gestaltungsprozess beeinflussen.

Die zweite Ausgabe der Serie ist der schweizerisch-niederländischen Landschaftsarchitektin Anouk Vogel gewidmet, die für ihre Arbeit bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten hat, darunter zusammen mit dem Architekten Anne Holtrop den ersten Preis für den Nationalen Pavilion des Königreichs Bahrain an der Mailänder Expo 2014. Ihre minimalistischen Landschaftsentwürfe haben einen starken künstlerischen Schwerpunkt und setzen Grün und Raum in ein poetisches Spannungsverhältnis. Neben der Gestaltung schöner abstrakter Gärten wurden auch ihre Kunstinstallationen weltweit ausgestellt, wie z.B. ihr „Paper Garden“ in Nagasaki, Japan.

In Soliloquy reflektiert Anouk Vogel in Form von kurzen Gesprächen mit ihrem Alter Ego über ihre Arbeit und die Grenzen der Disziplin. Die Textseiten dieser Selbstgespräche sind auf sehr dünnem Papier und einem kleinerem Format gedruckt und befinden sich eingestreut zwischen den großzügigen Fotostrecken der Projekte. Die Zartheit von Anouks Gärten spiegelt sich so auch in der Buchgestaltung wider.

Herausgegeben von Cathelijne Nuijsink.


Soliloqui
Ruby Press
Anouk Vogel
Soliloqui
Architecture Monogram #2
Fadengebunden, Schweizer Broschur, Softcover
128 Seiten
Format 20 x 13,5 cm
Preis24,00 EUR
ISBN978-3-944074-26-9

mehr zum Titel (extern)

© 2003–21 Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen | Datenschutzerklärung